Wer ist Manfred Ehlert?

Manfred Ehlert

Der Musiker/Produzent

Manfred Ehlert ist in Luzern, Schweiz, geboren und aufgewachsen. Musik stand immer im Zentrum seines Lebens. Seit über 30 Jahren dient er dieser grossen Liebe und Leidenschaft, dies als Musiker, Produzent und Projekt-Mann für seine diversen Musikprojekte sowie als Manager in diversen Funktionen früher bei Koch Records und seit über 16 Jahren bei der Music Company “Universal Music“.

Verschiedene Ereignisse der letzten 3 Jahre haben ihn ermutigt und motiviert, sein, wie er es selbst nennt «Lebenswerk» und jenen Teil seines Lebens abzuschliessen, der ihn die letzten Jahre getrieben, inspiriert und aber schlussendlich auch blockiert hat.

Er hat seine «musikalische Karriere» um ca. 1976 in der Luzerner Musik-Szene gestartet und hatte die Chance und Begabung, als Musiker zum Star zu werden. Unterwegs erkannte er, dass seine Berufung eine etwas andere ist. Er geht seit Jahren seinen eigenen Weg und engagiert sich vorwiegend für andere Menschen & Künstler.

Entdecke u.a. sein ElectRock Musik Studioprojekt „EMANSWORLD“ mit den grossartigen Stimmen von Glenn Hughes (Deep Purple, Black Country Communion) und Mark Storace (Krokus, Tea) sowie die spannenden Geschichten vom Projekt-Mann, Komponisten, Texter, Produzenten, Musiker und Manager Ehlert MANfred.

Ideen nicht nur haben, sondern diese auch konsequent umsetzen.

Der Business-Mann

Manfred Ehlert arbeitete seit dem 1.9.1988 bis anfangs 2002 für Koch Records und seither in der Schweiz als Manager für den weltweit führenden Musikkonzern „Universal Music».

Im Laufe der Jahre arbeitete er in den Bereichen Verkauf, Produktmanagement, Marketing, Promotion, Management & Booking mit nachfolgenden Künstlern zusammen:

Andreas Gabalier, Helene Fischer, Semino Rossi, Dr Eidgenoss, Beatrice Egli, Kunz, Trauffer,DJ Ötzi, Peter Reber, Span, Piero Esteriore, Michelle, Sandee, Shakra, Santiano, Claudia Jung, Michelle, Santiano, Oesch’s die Dritten, Kelly Family, Francine Jordi, Maite Kelly, Paul Etterlin, Nockalm Quintett, Kastelruther Spatzen, Peach Weber, Dechen Shak Dagsay, Span, Angelo Kelly & Family, Ben Zucker uva.

Es geht um die Sache, nicht um die Befriedigung des persönlichen Ego.

HISTORY als Musiker

Spielte in div. regionalen Bands in der CH-Szene. Wichtigste Band bis 1982: NEW AGE.

1985 Erster TV-Auftritt im Schweizer TV unter dem Namen Manfred Ehlert
1986/87 Relese LP, MC/CD “Tomes Beluga”: “The Mood Of The Moment”“
1988 5 Demo-Songs mit Rick Laine (Vorprojekt AMEN)
1989 Vocal recording Glenn Hughes 3 Songs
1990 CD-Single: Project “BASS TO SPACE” (Electro Trance Project)
1992 CD-Single: „Tomes Beluga“: “Everybody’s got to learn sometime”
1992 Vocal recording Marc Storace 6 Songs
1994 CD: “Manfred Ehlert’s AMEN” feat. Glenn Hughes & Marc Storace
1996 CD-Single: AMEN “The Magic of K1”,offizeller Andy Hug K1 Fight Night Song
1996 CD Release: “AMEN” Aguilar feat. Marc Storace
1998/99 Recordings: “Emansworld “: The Pilatus Experience” 14 Songs
2001 CD-Single: “Manfred Ehlert”: „S’tued nömme weh“
2001 CD-Single “Manfred Ehlert”:  “7Siech”
2002 CD-Release: “Manfred Ehlert”:  „Hey Duu “
2017-2019 EMANSWORLD: Triology 1989 – 1999
EMANSWORLD Album “Amen” (Re-Release 1994 remastered and first time digital release)
EMANSWORLD Album “Amen Aguila” (Re-Release Album 1996 remastered and first time digital release)
EMANSWORLD Album “The Pilatus Experience¨